nach oben

Getränkebehandlung

Hefen von OENOBRANDS®

Fermivin® 3C

Für runde, fruchtige Chardonnays; G302

Fermivin® 4F9

Für aromatische Weiß- und Roséweine mit langem Abgang; G338

Fermivin® 7013

Sichert eine schnelle und vollständige Vergärung, erhält die Sortentypizität und den Terroircharakter; G303

Fermivin® A33

Für strukturierte Rotweine; G331

Fermivin® AR2

Für feine Weiß- und Roséweine mit intensiven Aromen; G334

Fermivin® Champion

Fruktophile Hefe für den erfolgreichen Neustart steckengebliebener Gärungen; G305

Fermivin® E73

Für fruchtige Rotweine und schnellen Abverkauf; G309

Fermivin® LS2

Perfekt für Mostvergärung und Versektung; G315

Fermivin® LVCB

Für aromatische, frische, mineralische Weißweine; G337

Fermivin® MT48

Für fruchtige und würzige Rotweine; G332

Fermivin® PDM

Vielseitiger Hefestamm mit hoher Gärsicherheit; G360

Fermivin® PF6

Für fruchtige und leichte Rotweine; G357

Fermivin® SM102

Für aromatische, feine und leichte Weißweine; G311

Fermivin® TS28

Für aromatische und frische Sauvignon Blancs; G333

Fermivin® VB1

Die Weißwein-Hefe; G317

Fermivin® VR5

Für ausdrucksstarke, lagerfähige Rotweine; G307

Fermivin® XL

Für fruchtige und weiche Rotweine; G354

Fermicru® AR2 ILR

Für intensive Aromen bei Weiß- und Roséweinen, nur in Kombination mit dem In-Line Ready® Verfahren; G600

Fermicru® LVCB ILR

Für eine sichere Vergärung aromatischer und harmonischer Weißweine, nur in Kombination mit dem In-Line Ready® Verfahren; G601

Fermicru® PDM ILR

Multifunktionaler Hefestamm für Vergärung und Versektung, nur in Kombination mit dem In-Line Ready® Verfahren; G604

Fermicru® VB1 ILR

Hefe für den aromaorientierten Ausbau von Weißweinen, nur in Kombination mit dem In-Line Ready® Verfahren; G602

Fermicru® VR5 ILR

Für große ausdrucksstarke Rotweine, nur in Kombination mit dem In-Line Ready® Verfahren; G603

Fermivin® - Broschüre: Welche Hefe ist für welchen Wein geeignet?Fermivin® - Broschüre: Welche Hefe ist für welchen Wein geeignet?
Probleme mit der Umbenennung der Hefen? Sie können Ihre bislang verwendete Hefe nicht mehr finden? Diese Tabelle hilft Ihnen weiter.Probleme mit der Umbenennung der Hefen? Sie können Ihre bislang verwendete Hefe nicht mehr finden? Diese Tabelle hilft Ihnen weiter.

Hefen von KELLER

VINOFERM® RIESLING

Trockenreinzuchthefe zur Herstellung eleganter, rassiger und feinfruchtiger, rebsortenbetonter Rieslingweine; G345

VINOFERM® SUPER

Trockenreinzuchthefe mit erhöhter Aktivität; G280

Hefenährstoffe

AMMONIUMSULFAT

Standard-Hefenährsalz; G135

KELLER-DAP

di-Ammoniumphosphat, Standard-Hefenährsalz, rieselfähig; G130

KELLER-THIAMIN

Hefenährsalz (Vitamin B1); G140

MAXAFERM®

Kombi-Nährsalz mit inaktivierten Hefen; G286

NATUferm®

Hefenährstoff mit besonders hohem Gehalt an organischen Aminosäuren und essentiellen Spurenelementen, zu 100% aus inaktivierten Hefen; G282

NUTRIFERM®

Kombi-Nährsalz mit di-Ammoniumphosphat, Thiamin und Cellulose; G281

NUTRIFERM® "PLUS"

Hefenährsalz mit inaktivierten Hefen; G284

Gärungsneustart

EXTRAFERM®

Geruchsneutrales Heferinden-Präparat mit besonders hoher Adsorptionsleistung für gärhemmende Fettsäuren; G353

Fermivin® Champion

Fruktophile Hefe für den erfolgreichen Neustart steckengebliebener Gärungen; G305